Region »

Die Region in Kürze

Die Region Ingolstadt (Region 10) liegt im geographischen Herzen Bayerns. Sie umfasst die Landkreise Eichstätt, Neuburg-Schrobenhausen, Pfaffenhofen a.d.Ilm und die kreisfreie Stadt Ingolstadt. Sie ist eine von 18 Planungsregionen in Bayern.

Auf einer Fläche von 2.848 km² leben 473 290 Einwohner (Stand 31.12.2014). Oberzentrum ist mit rund 131.000 Einwohnern die Stadt Ingolstadt, die insbesondere als Automobilstandort (AUDI) internationalen Ruf genießt.

Die Region Ingolstadt ist hervorragend in das nationale und internationale Verkehrsnetz eingebunden und zählt zu den wachstumsstärksten Regionen Bayerns. Neben der Automobilindustrie tragen insbesondere die Luft- und Raumfahrtindustrie (Airbus), die lebensmittelproduzierende Industrie (HiPP), der Elektrofachhandel (Media-Saturn-Gruppe), Bau und Maschinenbau (Bauer Gruppe) sowie die erdölverarbeitende Industrie zur Wirtschaftskraft der Region bei.

Hinzu kommen eine Vielzahl leistungsstarker mittelständischer Unternehmen und konkurrenzfähiger Handwerksbetriebe sowie Rohstoffvorkommen von weltweit herausragender Bedeutung (Solnhofener Plattenkalk, Kieselerde). Auch der Dienstleistungssektor weist überdurchschnittliche Wachtumszahlen auf.

Die Region Ingolstadt liegt in der Europäischen Metropolregion München. Der Planungsverband Region Ingolstadt, die großen Gebietskörperschaften sowie dort ansässige Unternehmen, Hochschulen und Personen des öffentlichen Lebens sind Mitglieder der Europäischen Metropolregion München e.V. Dieser in einem Verein organisierte Zusammenschluss dient einer besseren Positionierung im nationalen und internationalen Wettbewerb.
Zudem haben sich im Bereich der Planungsregion Ingolstadt zwei Initiativen des Regionalmanagements gebildet. Diese haben sich die Koordination regionaler Akteure zur Umsetzung gemeinsamer Projekte zum Ziel gesetzt. Die Initiative Regionalmanagement Region Ingolstadt e.V. (IRMA) umfasst dabei die gesamte Planungsregion 10. Der Wirkungskreis der Initiative Altmühl-Jura e.V. erstreckt sich auf Gemeinden des nördlichen Landkreises Eichstätt und der angrenzenden Bereiche in Mittelfranken und der Oberpfalz.

Dieser Beitrag wurde zuletzt am 07.12.2016 überarbeitet.